dearenfrelhifarusoestr

Lalenia Hirte erhielt den silbernen Ehrenpreis

Am 17. November fand die Sportlerehrung des Gemeindesportverbandes (GSV) Reichshof statt. Neben dem alljährlich stattfindenden Fußballturnier der Grundschulen sowie dem Staffelwettbewerb der Grundschulen um den Reichshofer Wanderpokal gab es als Highlight einen Auftritt der Cheerleader des 1. FC Köln. Vor diesem konnte die Vorsitzende des GSV, Susanne Schneider, gemeinsam mit Bürgermeister Rüdiger Gennies zahlreiche Sportlerinnen und Sportler ehren und mit einer Medaille auszeichnen.

So wurden auch in diesem Jahr wieder Sportler des TuS ausgezeichnet. Das Einrad-Team konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Medaillen in unterschiedlichen Disziplinen bei Qualifikationsmeisterschaften, NRW-, Deutschen- und auch bei der Europameisterschaft gewinnen. Lalenia Hirte wurde im Frühjahr von der OVZ bei der Wahl zur "Sportlerin des Jahres 2016" aufgestellt und belegte den 7. Platz. Lalenia Hirte wurde zudem Deutsche Meisterin im Trial. Kim-Lilien Höser, Lena Altmann, Swantje Wicker und Lalenia Hirte haben erfolgreich an der EM teilgenommen.
Aufgrunddessen wurden Kim-Lilien Höser, Nelly Otte, Swantje Wicker, Robin Gudenrath und Lalenia Hirte mit einer Medaille geehrt. Wettkampfbedingt konnte leider nur Robin die Auszeichnungen entgegennehmen.
Auch Meinolf Koch wurde für seine ersten Plätze sowohl im Skilang- als auch im Rollskilauf bei den Westdeutschen-, Hessischen- Rheinland-Pfälzischen- und Deutschen Meisterschaften (jeweils in seiner Altersklasse) mit einer Medaille geehrt.

 Lalenia Hirte und Meinolf Koch wurden durch Bürgermeister Rüdiger Gennies zudem mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Während Lalenia der silberne Ehrenpreis verliehen wurde, konnte Meinolf den goldenen Ehrenpreis 20 entgegennehmen.

 

Das aktuelle Wetter in Reichshof
Alles zum Wetter in Deutschland