TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Hilgenstock 23a
51580 Reichshof

  +49 2265 980776

Termine

Erste-Hilfe-Lehrgang
21 Sep 2019
08:30 - 16:30 Uhr

dearenfrelhifaruestr

Grundschule Eckenhagen spendet 1500 EUR an den TuS Reichshof

scheck ggsDie Schülerinnen und Schüler der GGS Eckenhagen überreichten heute während der Feier zur Verabschiedung der Viertklässler einen Scheck über 1.500 EUR an den TuS Reichshof.
Schulleiterin Anna Vollmer überreichte den Scheck mit den Worten "Wir möchten dem TuS Reichshof auf diese Weise für die Unterstützung beim Zirkusprojekt, der Fußball-AG und weiteren sportlichen Veranstaltungen auf dem Sportplatz danken." Thomas Funke war überrascht über die Höhe des Spendenbetrages und freute sich sehr, den symbolischen Scheck entgegen nehmen zu dürfen. Er sprach Anna Vollmer und vor allem allen Schülerinnen und Schülern, die in der letzten Juniwoche trotz des heißen Wetters ihre Runden drehten, seinen ganz herzlichen Dank aus.

Drucken E-Mail

Lalenia Hirte wird Deutsche Vizemeisterin

Bei den Deutschen Meisterschaft erzielte die Einradfahrerin von den „All Stars on(e) Wheel“ des TuS Reichshof eine neue persönliche Bestleistung im Hochsprung.

(Bericht: oberberg-aktuell)
Im Vöhlinstadion im bayerischen Illertissen fanden am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Einradfahren (Rennen) statt. 140 Athleten kämpften in neuen verschiedenen Disziplinen um die Meistertitel. Vom Einradteam des TuS Reichshof gingen Kim-Lilien Höser und Lalenia Hirte an den Start. An den drei Wettkampftagen zeigten sich die beiden Sportlerinnen in guter Form und toppten gleich in mehreren Disziplinen ihre eigenen Bestleistungen. So verpasste Höser in der Disziplin Coasting trotz einer sehr guten Leistung in der Altersklasse U19 nur knapp das Treppchen und belegte hier in der Gesamtwertung den achten Platz.

Extrem spannend sind für die oberbergischen Einradfahrer immer die Sprungdisziplinen. Allerdings zeigte sich genau am Sonntagmorgen das Wetter nicht von der besten Seite. Der nasse Untergrund aufgrund starker Regenschauer bot erschwerte Bedingungen. Höser hatte mit diesem Handicap zu kämpfen, fand nicht richtig in den Wettkampf ein und blieb hinter ihrer eigentlichen Bestleistung. Am Ende reichte ihre übersprungene Weite für eine Bronzemedaille in der Altersklasse.

Hirte, die seit der WM-Teilnahme im vergangenen Jahr nochmals ihre Hochsprung-Technik verbessert und sich intensiv auf genau diese Disziplin vorbereitet hatte, stieg souverän in den Wettkampf ein. Sie erhöhte letztendlich ihre eigene Bestmarke um 13 Zentimeter und sicherte sich mit übersprungenen 67 Zentimetern die Silbermedaille in der Altersklasse 19+ und in der Gesamtwertung den Titel Deutsche Vizemeisterin. Im Weitsprung verfehlte sie nur knapp das Podium der Damen über 19 Jahren und erreichte den sechsten Platz.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fußball-Damenmannschaft ist Vizemeister

Durch einen 2:1 Auswärtssieg am letzten Spieltag gegen Union Rösrath II sicherten sich unsere Damen den 2. Tabellenplatz.
Für das erste Tor sorgte Melanie Budeus und traf in der 15. Minute ins Schwarze. Ehe der Referee die Akteurinnen zur Pause bat, erzielte Lara Joy Schwirten auf Rösrather Seite in der 45. Minute das 1:1.
In zweiten Durchgang war es Kathrin Winheller, die in der 67. Minute den Ball im Tor von Rösrath unterbrachte.
Unsere Damenmannschaft trumpfte diese Spielzeit offensiv wie defensiv auf und schließt die Saison mit einem tollen Torverhältnis von 52:30 ab. Über weite Strecken der Saison zeigte das Team von Michael Forsthoff große Qualität. Für den Aufstieg reichte es allerdings nicht. Mit 13 Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen kann die Mannschaft eine stolze Bilanz aufweisen!

Super Mannschaftsleistung, herzlichen Glückwunsch!!

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ehrenmitglied Hans-Kurt Wenigenrath verstorben

Mit tiefer Betroffenheit hat der TuS Reichshof 1883/1929 e.V. vom Tod seines Ehrenmitgliedes Hans-Kurt Wenigenrath erfahren. Hans-Kurt ist am 14. Juni im Alter von 82 Jahren verstorben.
Er trat 1949 in den Altverein SV 1929 Sinspert-Wehnrath e.V. ein und war über viele Jahre als Fußballer aktiv.
Auch nach seiner aktiven Zeit hielt er dem Verein die Treue. Sein freundliches Wesen wird uns in guter Erinnerung bleiben.

In Dankbarkeit und Anteilnahme werden wir ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Wally und seiner Familie.

Der Vorstand
des TuS Reichshof 1883/1929 e.V.

Drucken E-Mail

RoadShow des KSB Oberberg erfreute sich großer Resonanz

k DSC04875Am gestrigen Samstag veranstaltete der Kreissportbund Oberberg im Rahmen des Schulfestes der Gesamtschule Reichshof seine diesjährige Roadshow in Eckenhagen.
Die Gesamtschule Reichshof konnte sich gemeinsam mit den Reichshofer Sportvereinen einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Die Schulleiterin der Gesamtschule Reichshof, Anne Halfar, freute sich darüber, dass die Roadshow in Zusammenarbeit mit der Gesamtschule in Eckenhagen stattfinden konnte.
Moderator Rüdiger Hockamp vom Team3 Show & Promotion führte durchs Programm und freute sich über die Teilnahme von Bürgermeister Rüdiger Gennies, Hagen Jobi (Vorsitzender des Kreissportbundes Oberberg), Susanne Schneider (Vorsitzende des Gemeindesportverbandes Reichshof) sowie Ehrengast Friedhelm Julius Beucher (Präsident des Deutschen Behindertenverbandes).

Auf der großen Bühne auf dem Schulhof der Gesamtschule fand ein sehr abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Darbietungen statt. Große Begeisterung entfachte die "Unicycleshow" der Einradfahrerinnen des TuS Reichshof. Kim Lilien Höser, Swantje Wicker, Finnja Groß und Lalenia Hirte beeindruckten die Zuschauer mit einer tollen Vorführung.

Die Volleyballer und die Jiu-Jitsuka des TuS Reichshof boten in der Sporthalle Mitmach-Aktionen an, welche von vielen Schülerinnen und Schülern wahrgenommen wurden. Zudem war der TuS Reichshof mit einem Informationsstand vertreten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ehrenmitglied Adolf Ising verstorben

Mit tiefer Betroffenheit hat der TuS Reichshof 1883/1929 e.V. vom Tod seines Ehrenmitgliedes Adolf Ising erfahren. Adolf ist am 3. Mai im Alter von 86 Jahren verstorben. Er trat 1949 in den Altverein SV 1929 Sinspert-Wehnrath e.V. ein und war über viele Jahre als Fußballer aktiv.
Auch nach seiner aktiven Zeit hielt er dem Verein die Treue. Zudem hat er Ende der sechziger Jahre die erste Mannschaft einige Zeit als Betreuer begleitet.
Sein freundliches Wesen wird uns in guter Erinnerung bleiben.
In Dankbarkeit und Anteilnahme werden wir ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Der Vorstand
des TuS Reichshof 1883/1929 e.V.

Drucken E-Mail

TuS Reichshof möchte seine Damenmannschaft personell verstärken

Wie so viele Vereine im Oberbergischen sucht auch der TuS Reichshof Verstärkung für seine Damenmannschaft. Das Reserveteam musste aus Personalmangel schon während der Rückrunde abgemeldet werden. Für die 1. Mannschaft (Kreisliga A) stehen derzeit rund 20 Spielerinnen zur Verfügung, allerdings wird sich der Kader im Sommer erneut verändern.

Wer mindestens 16 Jahre alt ist (Jahrgang 2003), kann gerne ab sofort mittwochs und freitags um 19 Uhr beim Training im Sportpark Eckenhagen vorbeischauen.

Weitere Informationen gibt es bei

Trainer Michael Forsthoff
Tel. 0170 / 47 11 727
eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

logo vg eckenhagen

Copyright © 2019  -  TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok