Meinolf Koch gewinnt seine Altersklasse

Verfasst von Kölnische Rundschau am .

Rollski: Reichshofer siegt beim Berglauf in der freien und auch in der klassischen Technik

Oberbergs Rollski-Ass Meinolf Koch (TuS Reichshof) gewinnt bei den deutschen Meisterschaften im Rollski-Berglauf in Seiffen im Erzgebirge seine Altersklasse A10

Mit einem Massenstart begann das Rennen auf einer äußerst anspruchsvollen Rollerstrecke unterhalb der bekannten Spielzeugmacherstadt in Olbernhausen-Hirschberg und führte hinauf in den Ort, wo ein längeres und bissiges Steilstück zu bewältigen war. Dabei half, dass sich an diesem Teilstück besonders viele Zuschauer eingefunden hatten, die die Rollski-Fahrer anfeuerten.
Von dort ging es in Richtung Erzgebirgekamm nach Deutschendorf, wo die 143 Sportler ins Ziel liefen. Bis dahin waren 400 Höhenmeter zu überwinden. Und das bei Temperaturen von weit über 30 Grad.
Meinolf Koch benötigte für die sechs Kilometer lange Strecke 23,59 Minuten und hatte damit auf den Zweitplatzierten in seiner Altersklasse gleich mehrere Minuten Vorsprung. Gelaufen wurde in der freien Technik.

Tags zuvor hatte der örtliche Skiverein „Sportwelt Preußler“ den Spielzeugmacher-Rollskilauf auf der selben Strecke ausgetragen, jedoch im klassischen Stil. Auch da hatte Koch seine Altersklasse gewonnen, mit vier Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.

Drucken