TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Hilgenstock 23a
51580 Reichshof

  +49 2265 980776

Termine

Sportangebote starten wieder !!
12 Aug 2020 Uhr

dearenfrelhifaruestr

Sportbetrieb in den Sporthallen startet wieder nach den Sommerferien

Regeln zur Durchführung des Sportbetriebs in den Sporthallen „Am Bromberg“ und „Hahnbucher Straße“ im Rahmen der Corona-Pandemie

Folgende Regeln sind ab 12.08.2020 vor, während und nach dem Training zwingend zu beachten:

  1. Die Gruppengrößen sind gemäß den geltenden Vorgaben anzupassen. Als empfohlene Maßgabe gilt eine Fläche von wenigstens 10m² pro Teilnehmendem.
    Für das Training im Kontaktsport ist die max. Gruppengröße von 30 Personen drinnen und draußen vorgeschrieben. Trainer*in oder Übungsleiter*in zählen dazu.
  2. Die Übungsgruppen dürfen sich nicht mischen!
  3. Die Sporteinheiten sollten möglichst in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teil-nehmerkreis). Die Übungsleiter*innen müssen Teilnehmerlisten führen und mindestens vier Wochen aufbewahren. Zuschauer (z.B. Eltern) sind beim Training erlaubt.
    Die Anwesenheit muss aber mit Namen dokumentiert werden.
  4. Jede*r Teilnehmende muss folgende Voraussetzungen erfüllen und dies vor Beginn der Sporteinheit bestätigen:
    - Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
    - Vor und nach der Sporteinheit muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
       Jede*r Teilnehmende bringt eine eigene Schutzmaske mit zur Sporteinheit.
    - Die Hygienemaßnahmen (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände)
      werden eingehalten.
  5. Die Übungsleiter*innen und Teilnehmenden reisen individuell und möglichst bereits in Sportbekleidung zur Sporteinheit an. Auf Fahrgemeinschaften wird verzichtet.
    Begrüßungsrituale mit Körperkontakt sind verboten.
  6. Jede*r Teilnehmende bringt eigene Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt. Gleiches gilt für eigene Matten oder Sportgeräte.
  7. Nach Betreten der Sporthalle steht im Eingangsbereich ein Desinfektionsspender zur Verfügung. Alle Personen haben sich unmittelbar nach Betreten der Sporthalle umgehend die Hände zu desinfizieren!
  8. Umkleiden und Duschen sind für Erwachsene geöffnet! Pro Kabine dürfen sich max. 4 Personen gleichzeitig umkleiden. Im Duschbereich dürfen sich maximal 2 Personen gleich-zeitig aufhalten. Um eine gute Durchlüftung zu gewährleisten Türen und Fenster soweit möglich offen stehen lassen.
  9. Der Mund-Nasen-Schutz kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz jedoch immer in Reichweite aller Teil-nehmenden sein. Während der Sporteinheit wenn immer möglich Abstand wahren!
  10. Zur Verletzungsprophylaxe sollte dieIntensität der Sporteinheit an die Gegebenheiten (längere Trainingspause der Teilnehmenden/Athlet*innen) angepasst werden.
    Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität ist es ratsam, den Mindestabstand großzügig auszulegen.
  11. Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen ist zu vermeiden. Trillerpfeifen werden nicht genutzt (Ausnahme: Handball-Wettkampfbetrieb)!
  12. Auch in Geräteräumen sind die Abstände von 1,5 Metern einzuhalten.
  13. Übungen, bei denen das gleiche Material häufig von verschiedenen Personen ohne Handschuhe angefasst wird, sind nicht erlaubt, z.B. ein Gewicht, das beim Zirkeltraining an den nächsten weitergereicht wird. Markierungen eines Feldes durch bspw. Hütchen sind unproblematisch.
  14. Nach Beendigung des Angebotes muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden.
  15. Zwischen den Sportangeboten sollte eine Pause von mindestens 10 Minuten eingehalten werden, um Hygienemaßnahmen durchzuführen, einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichenund die Räumlichkeit/Trainingsfläche sehr gut zu lüften.
    Sofern erforderlich, sind benutzte Trainingsgeräte durch die Übungsleiter*innen zu desinfizieren. Entsprechendes Flächendesinfektionsmittel steht in den Übungsleiter-räumlichkeiten zur Verfügung.
  16. Für die Einhaltung der Regeln sind die Übungsleiter und Trainingsleiter verantwortlich.
  17. Der Verantwortungsbereich des TuS Reichshof endet mit Verlassen des Sporthalle.
  18. Die Verhaltensregeln behalten ihre Gültigkeit solange die Coronaschutzverordnung des Landes NRW gilt.

Hygienebeauftragter des TuS Reichshof für die Sporthallen „Am Bromberg“ und „Hahnbucher Straße“ ist Thomas Funke (Tel. 02265 / 980 776 E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Der Vorstand
Stand der Verhaltensregeln: 28.07.2020

Drucken E-Mail

logo vg eckenhagen

Copyright © 2020  -  TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.