TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Hilgenstock 23a
51580 Reichshof

  +49 2265 980776

Termine

Erste-Hilfe-Lehrgang
21 Sep 2019
08:30 - 16:30 Uhr

Yoga-Kurs
10 Okt 2019
19:15 - 20:30 Uhr

dearenfrelhifaruestr

TuS Reichshof präsentierte eine gelungene Sport-Schau

Tolle Resonanz und prima Stimmung am Jubiläumswochenende

Der TuS Reichshof 1883/1929 e.V. konnte vom 12. bis 14.09.2008 seinen 125. Geburtstag feiern. Das Festwochenende begann am Freitagabend mit einer Mega-Mallorca-Party im Festzelt neben dem Stadion in Eckenhagen. 


Foto: Michael Kleinjung - Oberberg aktuell
hintere Reihe:
Ralf Kindzora, Stefan Frede, Thomas Funke, Thomas Schuster, Tobias Feld, Axel Feld, Klaus Feld und Siegfried Hisge
vordere Reihe:
Andreas Mortsiefer, Jenny Meyer, Petra Rath, Marlene Müller, Carla Törell, Margot Günther, Wolfgang Paschke und Gerd Mortsiefer

Bei der Jubiläumsfeier am Samstag begann der Festabend mit einem Intro „It´s showtime“! Eine buntes Unterhaltungs- und Showprogramm begeisterte das bis auf den letzten Platz gefüllte Festzelt. Vorsitzender Thomas Funke ging in seiner Festrede auf die Meilensteine der 125-jährigen Vereinsgeschichte ein. Zudem bedankte er sich abschließend ganz herzlich bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr Engagement und Ihre Unterstützung. Hierin eingeschlossen waren insbesondere auch die Partner, Ehegatten und Familien, da diese immer wieder Einschränkungen hinnehmen und Opfer bringen müssen, damit die für „die Aktiven“ schönste Sache der Welt -der Sport im Verein – überhaupt funktionieren kann.
Bürgermeister Gregor Rolland gratulierte in seinem Grußwort dem TuS Reichshof ebenfalls recht herzlich. Sowohl der Bürgermeister als auch die nachfolgenden Redner lobten den Zusammenschluss der beiden Altvereine TuS Eckenhagen und 1. FC Reichshof Sinspert-Wehnrath als vorbildlich und nachahmungswürdig...

Bevor Jürgen Finke als Präsidiumsmitglied des Rheinischen Turnerbundes und Vertreter des Turnverbandes Aggertal-Oberberg Margot Günther (Goldene Ehrennadel des RTB), Carla Törell und Marlene Müller (beide Silberne Verdienstnadel des Turnverbandes Aggertal-Oberberg) auszeichnen konnte, sorgten die Little Devils von der Tanzschule Kasel mit ihrer „Dance for fans“-Formation für Stimmung im Festzelt. Der Präsident des Fußballverbandes Mittelrhein lobte den TuS Reichshof ebenfalls in seiner Rede und wünschte ihm für die Zukunft ebenfalls weiterhin viel Erfolg, bevor er gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Fußballkreises Berg, Detlef Baldauf, die Mitglieder Ralf Kindzora, Thomas Schuster, Tobias Feld und Wilfried Mann mit der Silbernen Verdienstnadel des FVM, sowie Gerd Mortsiefer, Klaus Feld, Andreas Mortsiefer, Stefan Frede und Petra Rath mit der Goldenen Verdienstnadel des FVM ehren konnte.
Eine Überraschung gelang dem Vorsitzenden des Goshin-Jitsu-Verbandes NRW Günter Tebbe. Er verlieh Siegfried Hisge aufgrund seines Engagements den 1. Dan im Jiu-Jitsu.

Für eine großartige Stimmung sorgten anschließend die „Jumping Foxies“ vom Vohwinkeler STV aus Wuppertal. Die Mädels begeisterten das Festzelt mit ihrer Rope Skipping-Show derart, dass sie eine Zugabe geben mussten. Auch hier brachten Sie die Stimmung im Zelt mit ihrer Schwarzlicht-Show zum Überkochen.

Last but not least gratulierte auch der Vorsitzende des Kreissportbundes Oberberg MdL Bodo Löttgen dem TuS Reichshof von ganzem Herzen und zeichnete Wolfgang Paschke, Thomas Funke, Astrid Breiderhoff-Wolf, Jenny Meyer, Siegfried Hisge und Axel Feld mit der Verdienstnadel des KSB Oberberg in Silber aus. Zu später Stunde gab es noch eine „Trommler“-Aufführung der Turnabteilung des TuS Reichshof. Der fetzige Rhythmus schwappte schnell auf die anwesenden Gäste über. Die Coverband Living Planet sorgte im Anschluss für Partystimmung pur und tolle Unterhaltung. Während des Festabends wurden auch die Hauptpreise der Tombola gezogen. Als Glücksfee während der Ziehung fungierte zunächst Gabriele Osterberg und anschließend der Kämmerer der Gemeinde Reichshof, Rüdiger Gennies. Den Hauptpreis, ein Reisegutschein über 300 EUR, welcher von der Volksbank Oberberg gestiftet wurde, hat die Los-Nummer 919 gewonnen.

Der Sonntag startete mit einem Frühschoppen, welcher musikalisch von der Big Band Eckenhagen gestaltet wurde. Die Big Band wartete immer wieder mit Überraschungen auf, die das Publikum im Zelt begeisterten. Der stellvertretende Landrat, Hans-Otto Gries, gratulierte dem Verein ebenfalls persönlich. Hans-Otto Gries ist dem Verein heute noch sehr verbunden, da er mit Gründung der Schwimmabteilung im Jahr 1976 über viele Jahre als Trainer fungierte. Bei den vereinsinternen Ehrungen konnten für 25-jährige Mitgliedschaft Timo Feld, Tobias Feld, Brunhilde Braun und Wolfgang Paschke, und für 40-jährige Gerd Bisplinghoff, Gerd Mortsiefer, Hardy Dresbach, Bernd Rentrop und Robert Braun ausgezeichnet werden. Vorsitzender Thomas Funke überreichte den Hausmeistern des Schulzentrums in Eckenhagen Dietmar Treptau, Wilhelm Rüger und Jakob Warkentin als Dankeschön für ihre Dienste ein kleines Präsent. Die Festgäste bekamen über Vorführungen und Demonstrationen der Abteilungen einen Einblick in das Vereinsleben. Neben der „Trommler“-Aufführung zeigten die Seniorenturnerinnen einen Ball-Tanz, die Jiu-Jitsukas Abwehrtechniken und die Handballjugend ein paar Wurftechniken. Die Festbesucher erhielten zudem Kaffee und Kuchen und konnten sich an der Torwand der Kreissparkasse Köln üben. Zu gewinnen gab es einen Hubschrauber-Rundflug. Im Stadion spielten zwischenzeitlich die Senioren gegen den SV Morsbach (4:2) und die Damen gegen des SSV Jan Wellem (2:2). Die AWO sorgte derweil mit Spielmobil, Hüpfburg und Kinderschminken für die „kleinen“ Besucher. Ein weiteres Highlight am Nachmittag war der Auftritt des Kinderchores Little Voices aus Bergneustadt. Die jungen Sängerinnen und Sänger begeisterten mit tollem Gesang. Das Festwochenende endete mit einer Aufführung der Vorschulkinder und der Eltern-Kind-Gruppe. Mit dem Schlusslied „99 Luftballons“ regneten unzählige rote und blaue Luftballons auf die Kinder nieder.

Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren: RWE, Volksbank Oberberg, Aggerenergie, Kreissparkasse Köln, Krombacher Brauerei sowie allen übrigen Gönnern!


Ehrungen durch den RTB: Marlene Müller, Margot Günther und Carla Törell


Die Little Devils


Vorsitzender Thomas Funke


Vize-Landrat Hans Otto Gries gratuliert im Namen des OBK


Die "Trommler" der Turnabteilung


Die Big Band Eckenhagen

 

Drucken E-Mail

logo vg eckenhagen

Copyright © 2019  -  TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok