dearenfrelhifarusoestr

Erster Spatenstich erfolgt am 1. August

Am 05.07.2017 hat die Mitgliederversammlung den Erweiterungsbau des Vereinsheimes beschlossen. Die Planungsphase hat länger gedauert als ursprünglich angenommen. Ursächlich hierfür war das relativ aufwendige Baugenehmigungsverfahren, welches bis zur Erteilung der Baugenehmigung nahezu ein Jahr in Anspruch genommen hat.

Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich auf rund 171.000 EUR. Sie werden durch Eigenmittel, Eigenleistungen, Vorsteuerabzug, Fremdmittel und Spenden gedeckt. Ein besonderer Dank gilt dem Gemeinderat, der in seiner Sitzung am 21.06.2017 beschlossen hat, das Projekt aus Mitteln der Sportpauschale im Rahmen einer Tilgungsübernahme zu unterstützen. Der TuS Reichshof kann hierdurch ein Darlehen bei der NRW-Bank aufnehmen, an welchem sich die Gemeinde über einen Zeitraum von 10 Jahren mit einem jährlichen Zuschuss i.H.v. 4.000 EUR beteiligen wird.

 

Seit der Eröffnung des Sportparks im Jahr 2012 hat die Fußballabteilung des Vereins einen regen Zulauf. Die Anzahl der aktiven Spieler/innen hat sich um nahezu 30% erhöht. Darüber hinaus nutzen die einzelnen Mannschaften der Handball- und der Volleyballabteilung das Beachfeld und die Einradfahrer die Leichtathletikanlagen des Sportparks. Weitere Nutzer des Sportparks sind die Gesamtschule, die GGS Eckenhagen sowie die Sportabzeichengruppe des Gemeindesportverbandes Reichshof.
Die durch die Modernisierung des Sportparks entstandenen Bedarfe an notwendiger Infrastruktur, wie bspw. Umkleidekabinen, Duschen, Toiletten, Lagerräumen und überdachten Unterstellmöglichkeiten, konnten bisher nur zum Teil realisiert werden.
So wurden bisher bereits zwei Umkleideräume inkl. Duschbereiche sowie ein Schiedsrichterraum erstellt, eine moderne Heizungsanlage eingebaut, die komplette Elektrik erneuert sowie eine Überdachung für den Vorplatz gebaut werden. All das erfolgte komplett in Eigenleistung!

Um die weiteren Anforderungen umsetzen zu können, wird jetzt ein Anbau erstellt. Die Details:

  • Kellergeschoss mit 3 beheizten Lagerräumen für Trainingsmaterialien des TuS Reichshof, der Gesamtschule sowie des Gemeindesportverbandes
  • Erdgeschoss mit Sanitäranlagen für Damen und Herren, einem Schulungs- und Clubraum mit Küchenbereich sowie einem Besprechungsraum

Nach der Fertigstellung des Anbaus wird der gegenwärtige Clubraum in eine weitere Umkleidekabine mit Duschbereich umgebaut.

Ein besonderer Dank gilt der Gemeinde Reichshof, unserem Architekten, Herrn Dipl.-Ing. Ulrich Rechenberger, dem Ingeneurbüro Klaus Schmidt sowie unserem Bauleiter Andreas Lenz.

  Schnitt

Grundriss Erdgeschoss

Grundriss Kellergeschoss

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok