dearenfrelhifarusoestr

Am Samstag den 7. September 2013 veranstaltete der TuS Reichshof das DFB & Mc Donald`s Fußballabzeichen im MediClin Sportpark Eckenhagen. Mehr als 50 Kinder nahmen an der Veranstaltung teil. Die Kinder im Alter von 8 – 13 Jahren mussten auf einem Parcours von 5 Stationen Punkte sammeln. Dort mussten sich die Kinder als Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass, Kopfballkönig, Flankengeber und Elferkönig beweisen.
Je nach erreichter Punktzahl gab es eine Urkunde in Gold, Silber oder Bronze und einen DFB & Mc Donald`s Ansteck Pin.
Des Weiteren fand ein E-Jugend Turnier der Reichshöfer E-Jugendmannschaften statt. Sieger wurde die Mannschaft vom SSV Wildbergerhütte Odenspiel vor dem TuS Reichshof und der SG Hunsheim.

Weiterlesen ...

Nach einem 7:1 gegen die SG Hunsheim konnte unsere Mannschaft im heimischen Sportpark den B-Ligisten SC Vilkenrath mit 3:2 bezwingen und stand in der 3. Runde des Kreispokals!
Damit war der TuS Reichshof der letzte C-Ligist im Kreispokal.
Im Spiel gegen den Bezirksligisten SV Frielingsdorf am 18.08.2013 unterlag die Mannschaft von Michael Ranke trotz einer sehr guten Leistung leider mit 0:4.

TV Herkenrath – TuS Reichshof 3:1 nach Verlängerung (1:1, 1:1, 0:0) in Derschlag

[Bilder: Michael Kleinjung] Der TuS Reichshof lieferte im Endspiel um die Kreismeisterschaft der Frauen einen großen Kampf ab, musste sich aber nach Verlängerung geschlagen geben.

Der TV Herkenrath hat im Duell der beiden Kreisliga-Staffelsieger das Finale um die Kreismeisterschaft der Frauen für sich entschieden und steigt damit in die Bezirkliga auf. Im ersten Moment war die Enttäuschung bei den TuS-Mädels gewiss groß, dennoch zog Willi Moritz, der die Mannschaft zusammen mit Marc Berg betreut, ein versöhnliches Fazit. „Die Truppe kann stolz auf das sein, was sie geleistet hat. Im letzten Jahr haben wir mehr Spiele verloren als gewonnen und sind jetzt von null auf 100 gestartet.“ Die Trainer mussten auf die quirlige Angreiferin Eileen Hegemann verzichten. Sie hatte sich im letzten Meisterschaftsspiel in Othetal einen Platzverweis eingehandelt. „Für uns eine enorme Schwächung“, sagte Moritz.

Weiterlesen ...

Entscheidungsspiel um den Aufstieg am 16. Juni

Nach dem 6:4-Erfolg in Bröltal ist der Frauen-Mannschaft des TuS Reichshof der erste Platz in der Kreisliga Staffel 2 nicht mehr zu nehmen

Die Frauenmannschaft des TuS Reichshof hat gestern den Sieg in der Kreisliga Staffel 2 unter Dach und Fach gebracht. Den entscheidenden Schritt machte die Mannschaft von Trainer Willi Moritz und Assistenzcoach Marc Berg mit einem spektakulären 6:4-Erfolg beim TuS Homburg-Bröltal. Die Reichshoferinnen stehen somit einen Spieltag vor Schluss als erstplatziertes Team fest. Die TuS-Frauen sind als einzige Auswahl in der Liga bislang ungeschlagen geblieben, bei 14 Siegen stehen lediglich drei Remis zu Buche. Selbstverständlich will man die weiße Weste auch bis zum Schluss behalten, der Gegner am kommenden Sonntag um 17 Uhr ist die SG Othetal/Wiedenest. Der Titel ist jedoch nicht gleichbedeutend mit dem Aufstieg. Wer den Gang in die Bezirksliga antreten darf, wird am 16. Juni in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Platz gegen den Gewinner der West-Staffel, TV Herkenrath, ermittelt.
 

TuS Reichshof hat für die nächste Saison einen neuen Coach für die 1. Mannschaft

Die 1. Mannschaft des TuS Reichshof wird in der kommenden Spielzeit von Michael Ranke trainiert. Dies teilte der Klub mit. „Mit Michael Ranke haben wir einen Trainer mit der nötigen Erfahrung gefunden, um unsere Philosophie des Vereins weiter voranzutreiben. Die Integration der A-Jugendlichen sowie die Weiterentwicklung der vorhandenen Spieler stehen im Vordergrund“, erklärten Frank Giebeler (Abteilungsleiter) und Andreas Mortsiefer (Sportlicher Leiter). Der aktuelle Dritte der Kreisliga C Staffel 6, wurde in der laufenden Saison von Renato Tessarolo trainiert, kürzlich fand jedoch die Trennung statt.
Ranke coachte zuletzt die A-Junioren des SSV Bergneustadt, stellte sein Amt, das er zum Ende der Saison ohnehin abgegeben hätte, aber vor Kurzem zur Verfügung. Er freue sich auf die neue Aufgabe. „In Reichshof finde ich gute Bedingungen vor. Der Verein wird seriös geführt und die Spieler sind willig. Hier kann man auf jeden Fall etwas entwickeln“, sagte Ranke.

 

Champions League - Finale live im Clubhaus

Am Samstag, den 25.05.2013, bieten wir ab 19.30 Uhr Public Viewing im Vereinsheim am MediClin Sportpark in Eckenhagen an.
Wer dich das Spiel in Wembley nicht auf dem heimischen Sofa anschauen will, sondern Lust auf ein gemeinsames Fußball-Fest hat, ist herzlich eingeladen.
Für das leibliche Wohl ist vorgesorgt.

(Bildquelle: zdf)

U17-B-Juniorinnen zeigen wieder große Moral und behaupten Platz 1 in der Tabelle

Schon im Spitzenspiel am Sonntag, den 5. Mai, im MediClin Sportpark Eckenhagen gegen DJK Gummersbach konnte die Mannschaft mit nur 11 Spielerinnen antreten. Den Spielerinnen wurde im Spiel alles abverlangt, da die gegnerische Mannschaft  mit 14 Spielerinnen angereist war, welche letztlich auch alle zum Einsatz kamen. Hinzu kam, dass in dieser Klasse die Einwechselung von schon einmal ausgewechselten Spielerinnen nach einer Regenerationsphase möglich ist. Über die Distanz von 80 Minuten haben die Spielerinnen des TuS Reichshof eine hervorragende Leistung geboten und gegen den Spitzenreiter ein verdientes 3:3 erzielt!
Es ist schon bewundernswert, wie die jungen Mädchen im Spiel am Samstag, den 11.  Mai, gegen Homburg/Nümbrecht mit nur 10 Spielerinnen diese Leistung bestätigten, einen überzeugenden 4:1 Sieg einfuhren und hierdurch Platz 1 in der Tabelle erobern konnten!

Weiterlesen ...

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok