TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
dearenfrelhifarusoestr


Seit dem letzten Wochenende sind alle Mannschaften durch mit der Saison. Dies war die erfolgreichste Saison für die Handballabteilung. Die Abteilung ist mehr zusammengewachsen und man konnte mehrere Erfolge einfahren. Der wohl größte Erfolg war die Meisterschaft der 2. Herren-Mannschaft und damit verbunden auch die erste Meisterschaft im Seniorenbereich!

Saison 2. Herren:

Die Mannschaft rund um Trainer Torsten Kamp und Marcus Henkel, hatte nur ein Ziel: Die MEISTERSCHAFT!
Scheiterte man letztes Jahr, in der A-Jugend, noch an Wallefeld und fuhr „nur“ den 2. Platz ein, wollte man nun mehr! Für die Jungs und die Trainer gab es nur einen Ausgang für die Saison: Die Meisterschaft. Um diese zu erlangen ging es in die gewohnt harte Vorbereitung in der legendären Hahnbuche. Hier warteten unzählige Äste, die als Gewichtsersatz eingesetzt wurden. Doch den ersten Dämpfer gab es dann im Pokal. Man verlor hoch gegen Marienheide/ Müllenbach 4, die eine Liga über uns spielen. Zudem kam noch die bittere Niederlage im ersten Saisonspiel gegen Strombach. Drei Tore trennten uns vom eigentlich verdienten Erfolg. Man sah schon hier, dass etwas passieren muss und man wollte im nächsten Spiel unbedingt die Punkte im Vereinsderby holen. Als Gast kam Reichshof 3 und man gewann mit 5 Toren Unterschied und konnte somit auch die ersten Punkte holen.

Weiterlesen ...

Herren II holt Kreismeistertitel in der 2. Kreisklasse

Im letzten Spiel sicherte sich die von Thorsten Kamp und Marcus Henkel trainierte 2. Herren-Mannschaft des TuS Reichshof mit einem deutlichen Sieg gegen die HSG Marienheide/Müllenbach 5 den Meistertitel in der 2. Kreisklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen ...

Die Weihnachtszeit kam und der neue Vorstand stand auf dem Plan, sich auch etwas in Sachen Abteilung für die Festzeit auszudenken. Man schaffte etwas -in dieser Form noch nie dagewesenes- eine Weihnachtsfeier für die ganze Abteilung! Zunächst war geplant, eine Woche zuvor die Jugendweihnachtsfeier durchzuführen. Jedoch machte Väterchen Frost dem ganzen einen Strich durch die Rechnung und somit legte man die Jugend, vor die Weihnachtsfeier der "Erwachsenen". Dies sollte sich jedoch nur als positiv erweisen, man füllte durch die Zusammenlegung, die ganze Halle und hatte zum ersten mal wirklich die ganze Abteilung mit Familien und Freunden in der Halle.

Die ganze Feier startete praktisch schon, mit dem Damen Spiel in der Bromberghalle. Viele Abteilungsmitglieder waren versammelt, um die Truppe von Marcus Henkel anzufeuern. Allerdings ohne Erfolg, die Damen verloren sehr hoch gegen eine junge Truppe aus Gummersbach. Dies sollte jedoch die Stimmung nicht trüben, denn Zeitgleich liefen in der unteren Sporthalle, die Vorbereitungen fürs bevorstehende Event. Zahlreiche Helfer, aus der dritten und zweiten Herren Mannschaft, schleppten Getränke, Würstchen, Salate, Tische und Preise für die geplante Tombola in die Halle und bauten sogar einen kleinen Weihnachtsbaum auf. Jeder kam ein wenig in Vorweihnachtsstimmung und war gespannt, wie dieses erste mal wird.

Das ganze startete mit Geschenke verteilen. Die Damen, hatten Wochen zuvor in ihrer Mannschaft intern gewichtelt, ein höchst Preis von 5 Euro wurde fest gelegt und am Tag der Weihnachtsfeier war es soweit. Jede Dame bekam ihr Geschenk. Eine nette Sache nebenbei.

Weiterlesen ...

Pünktlich zum Monatsanfang am 01.09.2010 wurde ein neuer Abteilungsvorstand gewählt. Nachdem die alte Vorstandsleitung unter Karsten Altenvoerde und Andreas Fischer, die Segel gestrichen hatte, sahen einige engagierte Mitglieder ihre Aufgabe darin, eine neue Abteilungsleitung zu bilden.

So gibt es nun eine geschäftsführende Abteilungsleitung, die sich aus Stefan Hillebrand (Abteilungsleitung), Frank Jungjohann (Spielerwart), Marcus Henkel, Lars Bölter (Mannschaftswart) und Thorsten Kamp (Zeugwart) zusammensetzt. Zur erweiterten Abteilungsleitung gehören Frauenwart Hans Böje, Männerwart Michael Rau, Jugendwart Andreas Hube, Mädchenwart Christine Fischer, Schiedsrichterwart Stephan Hinz, Anette Hannes (Finanzen), Jana Frick und Jan Henkel als Pressewart und last but not least Silvia Henkel (Catering).

Der neue Vorstand konnte schon die ersten Erfolge verbuchen. Das Trainerproblem der männlichen C-Jugend wurde gelöst und mit Sandra Lauff und Manuel Tessmer konnten Handball erfahrene Coachs gefunden werden.
Zudem gab es eine größere Restauration der Halle in den Sommerferien. Die Abteilung konnte sich hier über eine sehr ansehnliche Anzeigentafel, mit allen nötige Funktionen freuen. Auch wurde die Beleuchtung getauscht, der Boden an den nötigen Stellen geflickt und ein Lärmschutz angebracht. Womit die Handballabteilung hoffentlich sehr gut, mit ihren acht Mannschaften, in die Saison startet.

Am Anfang dieser Saison, durften sich unsere Handballherren der zweiten Mannschaft über ein neues Trikotsatz freuen. Wie schon so oft  in der Vergangenheit erklärte sich die Spedition Hillebrand  bereit die neuen Trikots zu sponsoren.
Aus diesem Grund kam es dann am 03.10.2009 zu einem Fotoshooting  auf dem Gelände der Spedition Hillebrand.
Unsere Herren und der Inhaber Gotthard Hillebrand mit seinen zwei Söhnen, Stefan und Thomas, stellten sich trotz eisiger Temperaturen und starken Wind, vor den geparkten LKWs in Position.
Heraus kamen dabei ein paar sehr schöne Gruppenfotos.  
Diese Fotos (in vergrößerter und gerahmter Version) überreichten dann die Trainer der Mannschaft (Marcus Henkel und Torsten Kamp)  bei einem erneuten Treffen, den drei  Hillebrands. Als Dankeschön der Mannschaft.

Weiterlesen ...

Tolle Saison

Die Handballerinnen der  weiblichen D-Jugend des TuS Reichshof sind Kreismeister. Mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden stehen die Mädchen am Ende der Saison mit 21:3 Punkten und 305:142 Toren  souverän auf Platz 1 der Kreisklasse.
Trotz der zahlenmäßig knappen Besetzung  führte das Team um die junge Trainerin Christine Fischer ab dem ersten Spieltag  die Tabelle an. Außerdem belegte die Mannschaft  beim Nikolaus-Cup der TSG Siegen und den Turnieren des Handballkreises Oberberg  jeweils den 1. Platz.  Also eine rundherum tolle Saison!

Zum Saisonabschluss spendierte die UK-Gebäudereinigung aus Allenbach einen neuen Satz Trikots.

In der Meistermannschaft spielten:
Kristina Belenki, Madita Figgener, Lucy Henkel, Michelle Baxmeier, Carolin Wendling, Sandra Fischer, Celine Gabel, Lisa Kannengießer, Ceylan Eroglu und Serine Towmas

Hochkarätiger Handballsport in der Sporthalle Eckenhagen

Fotos: Michael Kleinjung -- Oberberg-Aktuell
 
Anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums des TuS Reichshof kam es am 1. Mai in Eckenhagen zum Gipfeltreffen der oberbergischen Handballteams. Die diesjährigen Kreispokalendspiele im Handball, welche zum 10. Mal ausgetragen wurden, waren ein voller Erfolg!
Sowohl Sportler, Gäste als auch Ehrengäste waren von der Atmosphäre in der Sporthalle an der Hahnbucher Straße in Eckenhagen absolut begeistert. Der Vorsitzende des Handballkreises Oberberg (HKO) Udo Kolpe wertete die Veranstaltung als „rundum gelungen und beste Werbung für den Handballsport“. Er konnte an diesem Tag zahlreiche Ehrengäste begrüßen, u.a. Bürgermeister Gregor Rolland, Vize-Landrat Hans-Otto Gries, den Vorsitzenden des Kreissportbundes Oberberg und MdL Bodo Löttgen.

Weiterlesen ...

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok