Yoga

Verfasst von Super User am .

 

 
Trainingszeit/-ort:
 Do 19.15 - 20.30 Uhr
 in der Sporthalle "Hahnbucher Straße"
 
 Ansprechpartner/-in:
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Tel. 02265 / 997 238)
 

Kundalini Yoga und Fazien Yoga

Kundalini Yoga -auch das Yoga des Bewußtseins genannt- ist eine sehr alte Wissenschaft aus Indien.
Hier arbeiten wir stets am gesamten Körper-Geist-System. Die Haltungen sind meist einfacher und teils dynamisch.
Durch Einbeziehung von Muskeln, Faszien, Nerven-/Akupressurpunkten, Konzentration sowie Entspannung fördern wir unsere körperliche und geistige Gesundheit. So sind wir in der Lage, besser mit Stress und Druck von Außen umzugehen. Durch das Arbeiten am energetischen System erlangen wir mehr Wachheit und Klarheit. Unsere Wahrnehmung (innere wie äußere) und Intuition verbessert sich. Wir spüren uns selbst wieder besser.
Die Übungsreihen sind sehr vielfältig, z. B. für Rücken, Organ-, Drüsen- und Nervensystem, Gehirn etc.

Im Faszien Yoga richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die Faszien, die "Hüllen" unserer Muskeln und inneren Organe und das sog. "Bindegewebe".
Wenn hier alles "im Fluss" ist, haben Verspannungen kaum eine Chance.
Wir lockern das Gewebe der verschiedenen Faszien-Bahnen mittels Ball-Massage, machen Dehn-Übungen, lockernde Übungen, verbessern Geschmeidigkeit und Wahrnehmung und auch Entspannung und Regeneration kommen nicht zu kurz.

 

 

 
 
 

 

Drucken