TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Hilgenstock 23a
51580 Reichshof

  +49 2265 980776

Termine

dearenfrelhifaruestr

Jahrhundert Spieler Dieter Kroschwald beendet Karriere

Nach über 45 Jahren aktivem Fußball beendet Dieter Kroschwald seine Fußballerkarriere

Immer kommt er noch gerne montags zum Alte Herren Training auf den Fußballpatz nach Sinspert, doch selbst trainieren kann er verletzungsbedingt kaum noch. Am vergangenen Montag  gab Dieter Kroschwald seinen Ausstand bei den Alten Herren. Der heute 63 jährige bekam zum Abschied ein Trikot und den „Dieter Kroschwald Gedächtnis Pokal“ von seinen Mitspielern überreicht. 

Die Karriere
(Quelle: Oberberg-Fußball, Privat)

1965 / 66
Kroschwald spielt als Stürmer in der A-Jugendmannschaft des SV Sinspert-Wehnrath in der Leistungsstaffel 1 Oberberg

1967 / 68
Spieler beim SV Sinspert-Wehnrath in der 1. Kreisklasse Oberberg (6. Liga)

30. Juli 1967
In Endspiel um den Kreispokal Oberberg gewinnt der SV Sinspert-Wehnrath vor 400 Zuschauer in Wildbergerhütte gegen den Bezirksligisten SV Morsbach knapp mit 1:0. in der 30. Minute bekommen die Sinsperter einen umstrittenen Handelfmeter zugesprochen. Dieter Kroschwald verwandelt sicher zum 1:0. Auf der Gegenseite gibt es dann kurz darauf einen unzweifelhaften Handelfmeter, doch Wirth schießt den Ball über das Tor.
Am Ende dieser Spielzeit belegt der SV Sinspert-Wehnrath in seiner Staffel, punktgleich mit dem BSV Viktoria Bielstein, den 1. Tabellenplatz.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

DFB Mobil besuchte TuS Reichshof


Am Mittwoch, den 19.Mai.2010 besuchte das DFB Mobil den TuS Reichshof. Das Programm bestand aus einem Demotraining für unsere F1, F2 und E Jugend. Im Mittelpunkt des praktischen Trainings standen einfache Organisation und Durchführung eines entwicklungsgerechten Trainings mit F-/E-Junioren.
Im Anschluss fand der Informationsteil im Clubhaus statt. Die Trainer informierten in kurzen Vorträgen über die Qualifizierungsangebote des DFB und des Fußball-Verbandes Mittelrhein.

Zur Bilder-Gallerie

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Axel Feld und Stefanie Treptau trauen sich

Stellvertretender Vorsitzender ist unter der Haube

Gestern gaben sich Axel Feld und Stefanie Treptau in der Evangelischen Barockkirche in Eckenhagen das Ja-Wort. Bei wunderschönem Wetter wurden beide herzlich von TuS und Feuerwehr, welche vor der Kirche Spalier standen empfangen.

"Wir wünschen euch für Euer gemeinsames
Leben jede Menge Ausdauer und Kondition, um
Euren Lebensmarathon erfolgreich zu meistern
und alle Hürden sturzfrei zu nehmen.
Es muss nicht immer der erste Platz sein,
denn dabei sein ist und bleibt einfach alles!"

Dem Brautpaar Herzlichen Glückwunsch!

Drucken E-Mail

Fabienne Korn wurde Gemeindemeisterin im Schwimmen

Gute Bilanz der Schwimmerinnen und Schwimmer bei den diesjährigen Gemeindemeisterschaften im Schwimmen

Am  23. und 24. April fanden in der Schwimmhalle in Hunsheim die diesjährigen Gemeindemeisterschaften im Schwimmen statt.
Herausragende Schwimmerin des TuS war Fabienne Korn, die gleichzeitig in den Jahrgängen 1998-1994 Gemeindemeisterin wurde.
Neben Fabienne Korn beeindruckten ebenfalls Raphael Bachmann und Ann-Carin Haas mit jeweils mehreren ersten Plätzen.

 

Drucken E-Mail

Pokal für Reichshofer Schwimmstaffel

Erfolgreicher erster Wettkampf in Niederkassel

Jede Menge Medaillen und Bestzeiten brachten die Reichshofer aus Niederkassel mit zurück ins Oberbergische. Groß war die Konkurrenz, 360 Schwimmer absolvierten an zwei Tagen insgesamt 1400 Starts. Mit 10 Schwimmern nahm der TUS Reichshof am Wettkampf teil.
Souverän gingen Ann-Carin Haas (94), Fabienne Korn (96) und Raphael Bachmann (97) in den Vorläufen an den Start und qualifizierten sich für die Endläufe über 50 m Freistil.
Angefeuert vom Rest der Mannschaft schwamm die 4x50m Freistilstaffel mit Ann-Carin Haas, Fabienne Korn, Lisa und Lara Stenger in 2:08,29 auf den 2. Platz und holte ihren ersten Pokal.
Jule Dick erzielte bei allen Starts persönliche Bestzeiten. Laura Ising erreichte über 200 m Schmetterling
den 2. Platz, ihre Schwester Evelyn stand ebenfalls 2 Mal auf dem Treppchen.
Besonders stolz präsentierten die beiden jüngsten Mannschaftsmitglieder Ramon Bachmann (2000) und Claudius Kirsch ihre erreichten Medaillen. Bei 38 Starts erzielten die Reichshofer insgesamt 27 Treppchenplätze.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Nach 17-jähriger Vorstandsarbeit wurde Astrid Breiderhoff-Wolf auf der Mitgliederversammlung verabschiedet

Zahlreiche Ehrungen und Informationen zum Kunstrasenprojekt

von links: Siegfried Hisge, Raimund Hardenacke, Hella Schöneberg, Michael Friedrichs,
Lieselotte Penz, Margot Günther, Ingo Klingspor, Herbert Wirths und Ewald Riske

Auf der Mitgliederversammlung am 19.03.2010 im Hotel zur Post in Eckenhagen konnte Vorsitzender Thomas Funke zahlreiche Mitglieder begrüßen.
Der TuS hatte zum 01.01.2010 einen Bestand von 1038 Mitgliedern aufzuweisen. Das Basketballangebot musste leider eingestellt werden, da sich trotz mehrfacher Werbung nicht genug Jugendliche zusammengefunden haben. Dafür freut sich die Schwimmabteilung, seit einigen Monaten wieder über eine Wettkampfgruppe zu verfügen. Trainiert werden die Kinder und Jugendlichen von Übungsleiter Jens Schunke-Galley.
Im Jahr 2009 konnte die Gymnastikgruppe, welche ihren Ursprung in Sinspert hatte, ihr 40-jähriges Bestehen feiern. Die Jiu-Jitsu-Abteilung feierte in 2009 ihr 25-jähriges Bestehen. Siegfried Hisge informierte die Versammlung über die Feierlichkeiten.
Wolfgang Paschke teilte mit, dass die Tischtennisabteilung in diesem Jahr ebenfalls 25 Jahre besteht. Er gab einen kurzen Abriss über die Entstehung und die in der Vergangenheit erzielten Erfolge.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sanierungsprojekt "Sportpark Eckenhagen"

TuS Reichshof, Gesamtschule Reichshof, GGS Eckenhagen und Sportabzeichengruppe visieren Projektumsetzung in 2011 an

v. l.: Kai Zschiesche (Sportabzeichengruppe), Hans-Otto Gries (Vorsitzender Schul-, Jugend-, Sozial- und Sportausschuss), Andreas Mortsiefer (Abteilungsleiter Fußball), Wolfgang Linz (Leiter GGS Eckenhagen), Bürgermeister Rüdiger Gennies, Dieter Ströhmann (Leiter Gesamtschule Reichshof), Ralf Höhler (Presse-/ Öffentlichkeitsarbeit Abt. Fußball) und Thomas Funke (1. Vorsitzender)

Die Initiatoren des Sanierungsprojektes „Sportpark Eckenhagen“, TuS Reichshof, Gesamtschule Reichshof, GGS Eckenhagen sowie die Sportabzeichengruppe des GSV Reichshof, hatten am 12. März den Bürgermeister der Gemeinde Reichshof Rüdiger Gennies, den Vorsitzenden des Schul-, Jugend-, Sozial- und Sportausschusses Hans-Otto Gries sowie alle Fraktionsvorsitzenden zu einem Informationsgespräch in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen.
Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Vertreter von Rat und Verwaltung über das im Jahr 2011 anvisierte Sanierungsvorhaben -sprich die Errichtung eines Kunstrasenplatzes mit Kunststofflaufbahn- näher informiert. Die Veranstaltung diente insbesondere dazu, darzustellen, was der Sport und das Ehrenamt im Sinne der Kinder- und Jugendarbeit leisten, die einzelnen Nutzer des Sportparks in Eckenhagen und ihre Aktivitäten näher vorzustellen, sowie Informationen zum Kunstrasenbelag, dessen Vorteile und Wirtschaftlichkeit zu geben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

logo vg eckenhagen

Copyright © 2020  -  TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.