TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Hilgenstock 23a
51580 Reichshof

  +49 2265 980776

Termine

Eröffnungsparty "Eckenhääner Huus"
29 Mär 2019
19:00 - Uhr

Tag der offenen Tür im "Eckenhääner Huus"
31 Mär 2019
11:00 - Uhr

RoadShow
15 Jun 2019
10:00 - 15:00 Uhr

dearenfrelhifaruestr

Handballer des Tus Reichshof bedanken sich für Spende

Kreissparkasse Köln spendet 500 EUR

Das Saison-Abschlussgrillen in der Windfuser Grillhütte nahm sich die Handball Herrenmannschaft des TuS Reichshof zum Anlass, der Kreissparkasse Köln, vertreten durch Filialdirektor Torsten Selbach, für ihre großzügige Spende von 500 EUR, zu danken. Nach der Übergabe des symbolischen Schecks wurde es bei Steak, Würstchen und Bier ein langer und gemütlicher Abend. An Handball oder dem Mieten der Grillhütte Interessierte können sich gerne per E-Mail an Raphael Nohl (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wenden.

Drucken E-Mail

Erster Kinder-Handballtag des TuS Reichshof

Am Samstag, 18. März, fand in der Sporthalle der Gesamtschule Eckenhagen der erste Kinder-Handballtag des TuS Reichshof statt.
Nachdem unsere Trainer in den letzten Wochen zuvor jeweils im Sportunterricht in den Grundschulen Eckenhagen, Denklingen und Hunsheim, die Grundlagen zur Handballbegeisterung gelegt hatten, fanden sich dann 25 hochmotivierte Kinder der Jahrgänge 2006 bis 2009 um 10:00 Uhr in der Sporthalle ein.
Bis zur Mittagspause wurde unter Anleitung der Trainer Andreas Hube und Isabell Horn eifrig geübt, um anschließend in mehreren Spielen das Erlernte umzusetzen.
Dabei zeigten Mädchen und Jungen gleichermaßen große Begeisterung, sodass wir wohl zu Recht von einem vollen Erfolg sprechen können und den Kinder-Handballtag
in Zukunft regelmäßig wiederholen werden.
Für die 25 Kinder vom 18. März gilt das Angebot: Kommt regelmäßig zum Training, bleibt weiterhin mit Spaß dabei! Dann schaffen wir es auch, spielerisch motivierte Jugendmannschaften für Mädchen und Jungs aufzubauen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

TuS Reichshof für gelungene Integrationsarbeit ausgezeichnet

Minderjährige Flüchtlinge aus Afghanistan spielen seit dieser Saison in der A-Jugend des Fußballklubs mit -
Egidius-Braun-Stiftung honoriert das Engagement des TuS mit 500 €

Der Zustrom von Menschen, die aufgrund von kriegerischen Auseinandersetzungen und Verfolgung aus ihrer Heimat vertrieben wurden, stellte auch die Fußballklubs aus der Region vor eine Herausforderung. Viele Vereine sind sich ihrer wichtigen sozialen Rolle bewusst und übernahmen Verantwortung bei der Integration von Flüchtlingen. So auch der TuS Reichshof, der nun von der Egidius-Braun-Stiftung ausgezeichnet wurde - verbunden mit einer Spende über 500 €.
Unweit des Sportgeländes in Eckenhagen sind in einer Einrichtung des CJG St. Josefshauses unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Afghanistan untergebracht. Im vergangenen Sommer entstand der erste Kontakt zum TuS. Zunächst ging es darum, ob die Jugendlichen in ihrer Freizeit auf dem Fußballplatz kicken dürfen. Der Vorstand händigte dem Betreuer einen Schlüssel für das außerhalb der Trainingszeiten abgeschlossene Eingangstor aus.

Wenig später erfolgte der nächste Schritt. „Wir haben die Jungs spielberechtigt gemacht“, sagte der Vorsitzende Burkhard Irnich. Nachdem einige bürokratische Hürden genommen worden waren, lagen die Anmeldungen für die zwölf Spieler pünktlich zum Saisonstart vor. „Damit waren wir in der angenehmen Situation, insgesamt 26 Kinder für die A-Jugend zu haben. Das ist für uns als kleiner Verein natürlich eine tolle Zahl“, so Irnich.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Lalenia Hirte siegt im Einrad-Trial

Athletin der „All Stars - on(e) Wheel“ holte bei der Extreme Unicycling Championship in Köln den ersten Platz in einer Disziplinwertung

m vergangenen Wochenende fand in Köln-Kalk die alljährliche EUC (Extreme Unicycling Championship) statt. Eine einzigartige Mischung aus Meisterschaft und Convention, die für alle Einradfahrer, die die Urban-Disziplinen dieses Sports lieben, ein absolutes Muss ist. Rund 150 Einradsportler und -begeisterte aus verschiedenen Ländern, unter anderem Ungarn, England, Kanada, Frankreich und weiteren Ländern, trafen sich in der Rhein-Metropole, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und in den Disziplinen „Flat“, „Trial“ und „Street“ gegeneinander anzutreten. Mit dabei waren Robin Gudenrath und Lalenia Hirte von den „All Stars - on(e) Wheel“ vom TuS Reichshof, die beide am Trial-Wettkampf teilnahmen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sportlerwahl des Jahres 2016

Bitte wählt Lalenia Hirte zur Sportlerin des Jahres 2016

Für ihre Leistungen bei der Einrad-WM im spanischen San Sebastián wurde Lalenia von der Volkszeitung belohnt, indem sie zur Wahl der Sportlerin des Jahres nominiert wurde.

Liebe Leser von OVZ, Oberbergischem Anzeiger und BLZ, unterstützt Lalenia indem ihr den täglich in den Zeitungen abgedruckten Coupon ausfüllt und zurückschickt oder bei uns abgebt.

In der Altersklasse 21+ erkämpfte sich Lalenia mit einer Saisonbestleistung Silber in der Disziplin Einradweitsprung und mit einer Zeit die sie auch fürs Finale qualifizierte, Bronze im Speedtrial. Im Finalwettkampf, in dem die jeweils acht weltbesten Frauen und Männer antreten dürfen, belegte sie dann einen hervorragenden vierten Platz. Fünf weitere vierte Platzierungen wurden von Lalenia Hirte, in ihrer Altersklasse, in den Disziplinen Einrad-Hochsprung, Palettenhoch- und Palettenweitsprung, Trial, sowie Downhillgliding belegt.

Wir bedanken uns vorab für jede Stimme!

 

Drucken E-Mail

Mitternachtsturniere des TuS Reichshof

Turnierpläne online !

Stand: 12.01.2017
(Meldebogen Junioren / Meldebogen Senioren)

Traditionell finden an den ersten beiden Januar Wochenenden die Mitternachtsturniere des TuS Reichshof in der Sporthalle Hahnbucher Straße an der Gesamtschule in Eckenhagen statt.

Nachfolgend die Turnierdaten mit Überblick:

Freitag, den 06.01.2016
19:00 – 24:00 Uhr         Freizeitmannschaften

Samstag, den 07.01.2017
09:00 – 13:30 Uhr         E – Jugend (U11)
13:30 – 18:30 Uhr         B – Jugend (U17)
19:00 – 24:00 Uhr         1. Senioren

Sonntag, den 08.01.2017
09:00 – 13:30 Uhr         D – Jugend (U13)
13:30 – 18:30 Uhr         C – Jugend (U15)

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Ehrungen auf der Mitgliederversammlung

Stefan Frede und Wolgang Paschke aufgrund ihrer besonderen Verdienste zu Ehrenmitgliedern ernannt

Am 25.11.2016 hielt der TuS Reichshof seine jährliche Mitgliederversammlung im "Sinspertert Hof" in Sinspert ab.
Vorsitzender Thomas Funke informierte darüber, dass verstärkt jüngere Mitglieder für den Vorstand gesucht werden. Dies soll im Jahr 2017 intensiviert werden. Aus diesem Grund wird in diesem Jahr auf eine Neuwahl des Vorstandes verzichtet.
Im Rahmen der Ehrungen standen zwei Mitglieder besonders im Rampenlicht: Stefan Frede und Wolfgang Paschke.


linkes Bild Wolfgang Paschke, rechtes Bild Stefan Frede

Stefan Frede wurde aufgrund seines über mehrere Jahrzehnte herausragenden Engagements in der Fußballabteilung sowie seiner langjährigen und treuen Mitgliedschaft im Verein (in diesem Jahr sind es 45 Jahre; der Eintritt in den TuS Eckenhagen erfolgte 1971) zum Ehrenmitglied ernannt. Stefan Frede war in der Fußballabteilung in allen Rollen zu Hause. Er hat die Abteilung ebenso geleitet wie Trikots gewaschen. Für nichts war er sich zu Schade. Die Stunden können nicht zusammengerechnet werden, die er in Sachen Fußball unterwegs war. Sein Engagement war herausragend.
In folgenden Funktionen war er u.a. im Einsatz: 1980-1987 als Jugendtrainer, 1995-1998 als Beisitzer, 1998-2005 als Abteilungsleiter der Fußballabteilung und 2005-2007 als Technischer Leiter. Zudem war er 1997-2016 Clubhauswart.

Wolfgang Paschke wurde in diesem Jahr für sein Lebenswerk geehrt und ebenfalls zum Ehrenmitglied ernannt. Er konnte in diesem Jahr sein 70. Lebensjahr vollenden. Wolfgang Paschke hat vor 31 Jahren die Tischtennisabteilung gegründet. Die Abteilung wurde im November 1985 durch ihn ins Leben gerufen. 1986 konnte dann in der alten Turnhalle auf dem Heidchen mit dem Training begonnen werden. Es war dort zunächst alles andere als optimal, da die Beleuchtung nicht ausreichend war und die Heizungsanlage des öfteren ausfiel. All das stellte für den Trainer Wolfgang Paschke und die damaligen Spieler der Abteilung kein Problem dar, im Gegenteil: sportlich entwickelte sich die Tischtennisabteilung zum Aushängeschild für den ganzen Verein. An dieser Stelle seien exemplarisch Frank und Dirk Busenbach, Alexander Gerdes sowie Christian und Sebastian Paschke genannt, welche die damals unerwartet erfolgreiche 1. Jugendmannschaft bildeten. Diese Mannschaft schaffte ab 1986, wo in der 3. Kreisklasse gestartet wurde, jedes Jahr den Aufstieg in die nächst höhere Klasse. In der Spielzeit 1990/91 erreichte die 1. Jugendmannschaft die höchste deutsche Jugendspielklasse – die Verbandsliga! Eine solche Serie hatte es in der oberbergischen Tischtennis-Welt noch nicht gegeben! In ihrer Hochzeit hatte die Abteilung rund 70 Mitglieder und 7 Mannschaften.

Die Turngruppe in Hespert unter der sportlichen Ägide von Marlene Müller feierte in diesem Jahr ihren 40. Geburtstag. Enige aktive Frauen waren von Anfang an dabei und konnten ebenfalls geehrt werden. Nachfolgend alle Ehrungen aufgrund langjähriger und treuer Mitgliedschaft im Überblick:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...

logo vg eckenhagen

Copyright © 2019  -  TuS Reichshof 1883/1929 e.V.
Alle Rechte vorbehalten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok